Caroline Böck hat Sportwissenschaften (B.Sc.) und Ergonomie - Human Factors Engineering (M.Sc.) mit den Schwerpunkten Prävention Gesundheit und Biomechanik an der TU München studiert. Spezialisiert auf die Analyse des menschlichen Ressourcenhaushalts ist sie seit ihrem Studienabschluss im betrieblichen Gesundheitsmanagement tätig. Ihr Arbeitsfeld umfasst die Optimierung relevanter Umwelteinflüsse sowie die Konzeptionierung verhaltens-/ verhältnispräventiver Interventionsprogramme. Sie ist zertifizierte Präventionstrainierin.